Hochdruckschwimmer-Regler Typ HS
hs30_h_n.jpg
(HS-30- 40bar)
Der WITT-Hochdruckschwimmer-Regler Typ HS ist in 2 Baugrößen HS3x und HS4x in der Druckstufe PN40 lieferbar.
Das x an der zweiten Stelle gibt dabei Aufschluss über die ausgewählte Steuereinheit und ob der Schwimmerregler mit oder ohne Unterdruckdüse ausgeführt ist.

Zusätzlich haben Sie noch die Möglichkeit das Gehäuse der HS Baureihe in 3 Varianten zu bekommen.
Standard = Eintrittsstutzen & Austrittsventil
Stutzen = Eintritts- & Austrittsstutzen (ASTM)
Ventile = Eintritts- & Austrittsventil
Durch die spezielle Bauform der HS Schwimmer-Regler sind diese sowohl für CO2 Anwendungen sehr gut geeignet, als auch zum direkten Unterbau unter Plattenkondensatoren.

Die einzelnen Baugruppen der Schwimmer-Regler wie Deckel, Gehäuse oder Steuereinheit sind bei uns Lagervorrat. Somit kann die Vielzahl an Varianten kurzfristig für Sie zusammengestellt werden.
Hierbei werden die Gehäuse mit verschiedenen Steuereinheiten je nach Anwendungsfall ausgerüstet.
SK = sehr große Druckdifferenzen
H = große Druckdifferenzen
M = mittlere Druckdifferenzen
L = kleine Druckdifferenzen, z.B. Mitteldruck auf Niederdruck
Den Einfluss der Kältemitteldichte auf die Auftriebskraft der Steuereinheit wird bei der Auslegung über die richtige Auswahl der N- oder R-Kugel berücksichtigt.

Bei der wichtigen Auslegung hilft Ihnen das WITT Auslegungsprogramm, welches Sie kostenlos herunterladen können.