Wärmeübertrager Typ DWR
witt_dwr_100.gif
Der Durchlauf-Wärmeübertrager DWR wird als eine Komponente der WITT WOR Ölrückführung eingesetzt. Er dient zum Schutz der Verdichter von Flüssigkeitsschlägen.

Da nicht vorausgesagt werden kann, ob die aus der BDP/BDP2 ausgeschobene Flüssigkeit ein Kältemittel-Ölgemisch oder aus reinem Öl bestehen, ist die Verwendung eines Wärmeübertrager zum ausdampfen möglicher Kältemittelanteile zum Schutz der Verdichter empfehlenswert.
Zu diesem Zweck wird das dem Verdichter kommendes Heißgas verwendet und durch das Innenrohr des DWR geleitet. Die von der BDP/BDP2 kommende Flüssigkeit wird durch den Mantelrau geleitet. Hier wird das Kältemittel vollständig verdampft.
Der beste Wirkungsgrad wird bei senkrechtem Einbau erreicht. Beim Einbau muss der DWR so positioniert werden, dass der Eintritt von der BDP/BDP2 an der Unterseite des DWR ist.
Die Baureihe der DWR erstreckt sich von DN32 bis DN200 und ist in der Druckstufe PN25 bzw. der DWR80 auch in der Druckstufe PN40 ab Lager bei TH.WITT verfügbar.